Weihnachtsbrief 2017

Sie sind hier

News vom 21. Dezember 2017

Das Jahr der Ernte geht diese Tage zu Ende. Und ich wurde immer wieder gefragt, was denn mit Ernte gemeint ist. Meine Antwort lautet: „Alles was wir tun, denken und sprechen, löst eine Reaktion aus. Diese Reaktion verursacht eine Dynamik, die in ihrer Ausprägung und Form in ähnlicher Weise zum Menschen wieder zurückkehrt. Mit anderen Worten - was Du sähst, das wirst du ernten.“

Es ist für uns eine Freude auf die vielen kleinen und großen Ernten der von uns begleiteten Menschen und Unternehmen in 2017 zurückblicken zu dürfen. Die wahre Ernte, die wir in der Zusammenarbeit vielfach erleben durften, war die von echten mit dem Herzen gelebten zwischenmenschlichen Beziehungen. Vertrauen, sich einlassen, mit dem Herzen führen - das sind die Schlüssel für diese Art von Begegnung.

Im kommenden Jahr 2018 wollen wir an dieser Entwicklung von Beziehungen weiterarbeiten, sodass Angefangenes eine Fortsetzung erfährt, Laufendes einen Abschluss erhält und Neues wieder entstehen kann. Wenn wir uns als Teil des Wandels begreifen, als Teil eines Größeren, und wir dabei versuchen unser Bestes einzubringen, dann entsteht echtes Power-Leading, echte menschliche Führung und echter Erfolg.

2018 ist für uns das Jahr des Aufbruchs. Aufbrechen ist Teil des Wandels. Gutes dabei zu sehen und zu bewahren, heißt Positives mitzunehmen, Altes loszulassen, Dankbarkeit zu beweisen und dabei Neuem den notwendigen Raum zu geben. Aufbruch heißt, bestehende und neue Kräfte zu mobilisieren und dies auf natürliche Weise zu tun. Dabei ist mit Ressourcen respektvoll umzugehen. Aufbruch heißt auch, sich ganz für etwas zur Verfügung zu stellen und sich auf natürliche Weise einzulassen und einzubringen. Aufbruch heißt nicht zu kämpfen, sondern bestehende Kräfte in Fluss zu bringen. Dafür ist oft absolute Ehrlichkeit und Transparenz notwendig. Die Grundlage des Aufbruchs ist eine Vision – deine Vision -  und deren abgeleiteten Ziele. Jeder sollte sich klar sein, wohin er aufbrechen will, denn nur dann kann für alle in Beziehung lebenden Menschen und Organisationen eine positive Sogwirkung entstehen.

Die bevorstehenden Weihnachtstage könnten uns Anlass sein zur Ruhe und inneren Einkehr für das Bewusstsein „Aufbruch 2018“. Für uns bedeutet der Aufbruch noch mehr Menschen zu begegnen und in deren Begleitung nachhaltig positive Entwicklungen zu erreichen. Seelen wachsen zu lassen - das ist für uns pure Freude. Dankbarkeit und Demut begleiten uns bei dieser Arbeit und machen positive Beziehungen zu Menschen und Unternehmen erst möglich. Dafür wollen wir allen ganz herzlich Danke sagen.

Wir wünschen allen viel Kraft und die notwendige Klarsicht für den Aufbruch 2018 und dabei das beste Gelingen und den dafür notwendigen Segen.  

Frohe Weihnachten

Berthold & Sabine


 

Unser Seminarhaus

Seminarhaus Mack zwischen Ulm, München, Stuttgart

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von IHnen zu hören!

Gerne können Sie uns anrufen, eine Email schreiben oder einfach nur kurz das Online-Formular auf unserer Webseite ausfüllen.

Wir werden Ihnen innerhalb eines Arbeitstages antworten.

Online-Formular

UNSER ANGEBOT: "Wir beraten Sie als Neukunde im Erstgespräch kostenlos!"

Reservieren Sie jetzt einen Termin mit uns!